Das Wasser

Tropfen

Auf der ganzen Welt gibt es nichts Weicheres und nicht Schwächeres als das Wasser.
Und doch in der Art, wie es dem Harten zusetzt, kommt nichts im gleich.
Es kann durch nichts verändert werden.
Das Schwaches das Starke besiegt und Weiches das Harte besiegt, weiß jedermann auf Erden, aber niemand vermag danach zu handeln.
Laotse, Dao De Ching

"Don't get set into one form, adapt it and build your own, and let it grow, be like water.
Empty your mind, be formless, shapeless — like water.
Now you put water in a cup, it becomes the cup; You put water into a bottle it becomes the bottle; You put it in a teapot it becomes the teapot.
Now water can flow or it can crash. Be water, my friend." - Bruce Lee

("Lassen Dich nicht in eine Form pressen, pass Dich an und baue Deine eigene Form, und lassen sie fließen, wie Wasser.
Leeren Deinen Geist, sei formlos, formlos – wie Wasser.
Jetzt fülle Wasser in eine Tasse, es wird die Tasse; Füllst Du Wasser in eine Flasche wird es die Flasche; Füllst Du es in eine Teekanne wird es die Teekanne.
Jetzt kann Wasser fließen oder es kann zerstören. Sei Wasser, mein Freund." - Bruce Lee)

Was meinen beide damit?
Wir sollen uns nicht gegen alles zur Wehr setzen, indem wir mit aller Kraft dagegen angehen. Wenn etwas auf uns zu kommt (yang), weichen wir zurück (yin), und warten auf unsere Gelegenheit. Gemäß des Gesetzes der Schwingung schwingt jedes Pendel hin und zurück.
Bleibe im Fluss des Lebens, und reibe Dich nicht unnötig an Widerständen auf. Verstehe die Situation und handele mit dem Leben, nicht dagegen.
 
Banner
 

Keine Kommentare zu “Das Wasser”