Warten auf den Erlöser?

HandWasser

Gerade passiert in der Welt unheimlich viel, manches offensichtlich und manches mehr oder weniger heimlich.

Und was ganz gravierend kursiert sind Fake-News. Informationen, die schlichtweg verfälscht sind und so nicht stimmen. Und damit meine ich keine Verschwörungstheoretiker,
denn da zeigt sich immer mehr, dass es keine Theorien sind. Aber darauf will ich nicht eingehen, möge sich jeder ein eigenes Bild machen.

Was möchte ich stattdessen?

Bitte, werdet mal alle wach, gerade jetzt ist die ideale Gelegenheit mal die Tatsachen anzusehen.

Was sind das für Menschen, die über uns bestimmen, die uns regieren wollen? Und was wollen die wirklich erreichen?

Die derzeitige Situation ist geprägt von der Angst vor einem speziellen Corona-Virus, die Einschränkungen im täglichen Leben ist für jeden erlebbar.

Viele hocken zuhause und haben Angst, warten auf die Dinge, die da kommen. Da sieht man doch, dass in Italien massenweise Särge in Reih und Glied aufgereiht werden, angeblich weil man mit dem beerdigen nicht mehr nachkommt. Dummerweise sind es Bilder von 2014 und zeigt die Opfer eines Schiffsunglücks vor Lampedusa vom 3.10.2013. Schaut man sich jedoch offizielle Angaben an, wie viele Menschen in diesem Jahr in Italien gestorben sind und wie viele es im gleichen Zeitraum im letzten Jahr waren, dann findet man keinen gravierenden Unterschied. Weil so doof es klingt, gestorben wird immer.

Auch in anderen Ländern sind die Statistiken ähnlich. Auch hier bei uns in Deutschland. Weil niemand die Einzelfälle betrachtet und fragt, woran die nun wirklich gestorben sind.

Und neben den vielfältigen Einschränkungen von Geschäften und den Ausgangsbeschränkungen kommt nun unser Führer in spe, nee sorry, unser Gesundheitsminister Jens Spahn auf die Idee mit einem Ermächtigungsgesetz, nennt sich jetzt nur Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes. Mit der Möglichkeit, die Grundrechte der Menschen nicht nur einzuschränken, sondern komplett aufzuheben. Im Eilverfahren durchgewunken., ohne Diskussion.

Wer ist denn eigentlich dieser Jens Spahn? Wenn ich richtig unterrichtet bin, ist er gelernter Bankkaufmann, war lange Lobbyist der Pharmaindustrie und hat dieses noch als Nebenerwerb ausgeübt, bis es zu öffentlich wurde. Seitdem macht er es zumindest offiziell nicht mehr.

Na ja, das ganze erinnert an 1933, wobei ich zugeben muss, dass ich mich daran nicht direkt erinnern kann, ich war wohl noch nicht da. Da ist ein gewisser Herr Adolf Schickelgruber an die uneingeschränkte Macht gekommen und weil sich „Heil Schickelgruber“ doof angehört hat, nannte er sich Hitler. Wer hatte dem denn eigentlich zu diesem Posten verholfen? Das war die IG Farben, aus der nachher die BASF wurde. Ihr wisst schon, die jetzt auch Mosanto gekauft haben und das sind die mit dem Glyphosat und dem Agent Orange.

Ich könnte noch stundenlang so weiterschreiben, das bringt aber nichts.

Bitte informiert Euch alle selbst, hinterfragt alles, besonders das, was wir glauben sollen und was überall gesagt wird. Und dann fragt immer: „Wer hat den Nutzen davon?“.

Wartet nicht auf den Erlöser, wir sind selber die Erlöser. Wenn wir bewusst sind und wissen, was wirklich in der Welt passiert.

Der Mensch ist nicht dazu gedacht Sklave zu sein, sondern der Sinn ist es frei und selbstverantwortlich zu leben.