Nichts ist festgeschrieben, wir sind die Gestalter unseres Seins und damit unseres Er-lebens im Leben.

Wir können mehr Selbst sein und den Einfluss des Ego ( dem im körperlichen Fokus basierenden " falschen " Ich , oder ich nenne es auch " Programme " ) auf unser Handeln betrachten und entsprechend korrigieren.

Die schlafwandlerische Sicherheit, die uns das Identifizieren mit dem " falschem Ich " durch automatisierte Aktionen und Reaktionen bietet, durch unsere Glaubenssätze und damit Überzeugungen ist eine Illusion.

Jeder kann seine Ängste akzeptieren, ohne sich ihnen zu unterwerfen.
Durch die Hinterfragung von Dramen, ob wir dieses Spiel noch spielen möchten , durch das verlassen von alten eventuell von anderen übernommenen Wertvorstellungen , die im Grunde gar nicht unsere eigenen sind, können wir unser eigenes Leben viel freudiger und damit glücklicher gestalten .

Jeder kann andere Lebenswege verstehen , einfach durch Hinterfragen , warum sie gegangen worden sind ..... ohne sie selbst zu gehen. Ja, da kommt auch Mitgefühl für den Weg der Eltern auf und man vergisst dabei nur " Schuld " zu verteilen ! 
Jeder lebt sein Leben auf seinem eigenen Weg. Jeder hat ihn sich so ausgesucht , wie er JETZT gerade IST !

Anders ist nicht besser oder schlechter, sondern einfach nur ANDERS !

Für mich gilt :

Ich kann sagen , wie es anders geht . keiner muss mir folgen .

Ich kann und darf andere anregen und wenn der Andere es zulässt eventuell bereichern .

Wir sind alle " nur " Aspekte der "Einsheit". Wenn wir uns entwickeln, entwickeln wir auch das Ganze , das ALLES -WAS - IST .

Dieser Prozess ist unaufhaltsam.

‎Jeder entscheidet selbst darüber, wie er die Wahrheit des Einsseins anwenden will.
Ich weiß , das alles Predigen und Lehren in der Welt nichts ändern wird

 Nur wenn der Wandel im Herzen des Menschen stattfindet, wird sich auch die menschliche Lage ändern 

Ich ( wir ) kann die Informationen verbreiten, nicht um zu überzeugen, sondern als Angebot.

Deshalb tue ich das was ich tue . Hier in dieser Gruppe und auch in der anderen Gruppe .

Jeder trägt die Verantwortung für seinen eigenen Lebensweg und entscheidet letztlich selbst.

Ich denke , es ist für jeden gut, seine Optionen zu kennen und diese zeige ich gerne auf !

Ich freue mich , für JEDEN , der durch meine Texte und Kommentare etwas verändern konnte und kann . ich freue mich , für JEDEN , der davon nichts wissen will , weil er noch" andere " Erfahrungen machen möchte .

Akzeptanz des ALLES - WAS . IST !

Eines weiß ich mit Sicherheit .

Wir haben IMMER die Wahl

Alles (ist) Liebe

Sigrid