Wachsendes Bewusstsein

Wer mit einem wachen Bewusstsein durch das Leben geht, hört das Flüstern des Lebens auf der Suche nach persönlicher Entwicklung oder Entfaltung, und muss nicht darauf warten, dass aus dem Flüstern ein Geschrei in Form von Krankheitssymptomen oder unliebsamen Lebensumständen wird.

Verstand und Gefühle

Immer wieder begegnen mir Menschen, die haben irgendwelche Symptome. Auf die seelische Ursache angesprochen erklären sie mir, dass sie sich damit ja schon beschäftigt haben und nun genau verstehen, warum andere sie verletzt haben, warum sie verlassen und enttäuscht wurden. Ja, ich gebe zu, es hilft, wenn man versteht, warum der andere etwas getan hat, was einen verletzt hat. Und verzeihen aus Verständnis ist auch immer gut.

Was dann übrig bleibt, und dabei oft übersehen wird, ist die Tatsache, dass die entstandenen Gefühle trotz allem Verständnis noch tief in einem schlummern. Das Verlassen werden, die Verletzung, die Wut, der Ärger, die Enttäuschung. Und diese Gefühle rumoren weiterhin im Keller, stemmen Gewichte, werden stärker und äußern sich über Symptome, Krankheiten und unliebsame Lebensumstände.

Die Aufgabe, die man zur Heilung bewältigen darf, besteht darin, die Emotionen zu empfinden, sie zu hören, oder energetisch gesehen zu entkoppeln. Weil das kleine Kind in Dir, Dein Unbewusstes, noch genau diese Situation in allen Einzelheiten erinnert und Dein Leben dadurch einschränkt.

Denk mal drüber nach