Wirklichkeit und Wahrheit

 

Jeder, der sich mit den geistigen Gesetzen und Spiritualität beschäftigt, kennt die Aussage, das wir Schöpfer unseres Lebens sind, das unser Denken unsere Realität erst erschafft, oder wie die Quantenphysik sagt, wir sind der Beobachter, und die Realität reagiert auf unsere Erwartungen.
Egal von wo man sich nähert, überall die gleichen Aussagen.
Alles ist Geist, wir sind der aktive Teil, das Individuelle Bewusstsein, Teil von dem Universellen Bewusstsein, was wir als Gott bezeichnen können.
Wir sind ein Teil von Gott.

Aber was heißt das?
Wir sind perfekt, wir sind schön, wir sind wohlhabend, wir sind gesund, wir sind harmonisch, wir sind reine Liebe
Und nun fragst Du, warum ist mein Leben dann nicht so, wie das so schön gesagt wird?

Weil Deine Wirklichkeit nicht Deine Wahrheit ist, noch nicht. Da wirkt noch etwas, das Dich blockiert, Glaubenssätze, die Dich hindern, Dein volles Potential zu leben. Deine Wirk-lichkeit eben.

In den Gesprächen mit Gott wird immer wieder gesagt, Du musst nichts werden, es reicht, wenn Du erkennst, wer Du bist.

Hier ist der Schlüssel dazu.