Erweitere Dein Bewusstsein

Immer wieder hört man, dass man doch sein Bewusstsein erweitern soll und dies hört sich ja ganz toll an.

Doch wie macht man dies? Sein Bewusstsein erweitern? Was ist denn eigentlich damit gemeint?

Stell Dir einfach mal vor, Du sitzt mir gegenüber und ich erzähle Dir, dass ich unter Deinem Stuhl einen Goldbarren befestigt habe, den Du Dir gerne nehmen kannst
und dann gehört er Dir. Eigentlich eine ganz einfache Aufgabe, die aber einen kleinen Haken hat. Ich gebe Dir diese Information nicht in deutsch,
sondern beispielsweise auf chinesisch oder einer anderen Sprache, die Du nicht kannst. Was wird geschehen?
Richtig, der Barren bleibt genau dort wo er ist und Du gehst leer aus.


Die Wahrnehmungspsychologie geht davon aus, dass wir Dinge nicht erkennen, zu denen wir keinen Bezug haben oder die uns unmöglich erscheinen.
So kommt es zum Beispiel laut Statistiken auffallen häufig zu Unfälle zwischen Autos und notgelandeten Kleinflugzeugen auf amerikanischen Highways.
Weil kein Autofahrer damit rechnet, dass dort ein Flugzeug landet. Sie werden einfach nicht gesehen.

 

Und wenn Du dies nun auf die Welt der Geistigen Gesetze ausdehnst, wie viele Zusammenhänge erkennst Du da nicht, weil Du die Möglichkeiten nicht kennst? Von wie vielen Erkenntnissen bekommst Du nichts mit, nur weil Du Dich noch nie damit beschäftigt hast und weil Du es deshalb nicht für möglich hältst?

 

Was von Deiner Realität siehst Du nicht, obwohl es direkt vor Deinen Augen ist, nur weil Dir ein Bewusstsein dafür fehlt?

 

In dem Film „the bleep“ gibt es eine schöne Aussage. Und zwar geht es darum, dass die ersten Schiffe in Amerika gelandet sind und die Ureinwohner konnten sie nicht sehen,
weil sie kein Bewusstsein für Schiffe hatten. Der Medizinmann des Stammes hat die Wellenbewegungen erkannt und sich darauf konzentriert, das da etwas sein muss
und zwar so lange, bis er diese Schiffe gesehen hat. Er hat den anderen davon berichtet und weil sie ihm geglaubt haben, konnten sie die Schiffe dann auch sehen.
Ich finde dies ein schönes Beispiel, wie Wahrnehmung funktioniert.

 

Wie kommst Du nun dazu, Dein Bewusstsein zu erweitern? Ganz einfach dadurch, dass Du weiter denkst als bisher, beschäftige Dich mit Informationen,
die Deinen Horizont erweitern und hinterfrage alle, was Du bisher als Wahrheit empfunden hast. Denn manchmal haben wir ein Wissen gespeichert, w
elches in Konflikt zu neuem Wissen steht und darum dieses Neue nicht zulassen will. Wenn Du das alte Wissen überprüfst, befreist Du Dich eventuell von geistigen Fesseln,
die Dich hindern, Dein Bewusstsein zu erweitern.


Entdecke Deine eigene Wirklichkeit, sie ist der Schlüssel zur Wahrheit. Warum ich diesen Unterschied mache? Weil er da ist. Meine Wirklichkeit ist die Realität,
die ich aus meiner momentanen geistigen Haltung heraus erzeuge. Mit jeder Befreiung von Ballast kommst Du näher zu den Informationen, die immer gleich sind,
für alles und für jeden. Das ist dann die Wahrheit, der Grund von allem und diese Wahrheit macht Dich frei von Begrenzungen.


Überlege einfach einmal, ob sich der Aufwand nicht lohnt.

Oder meinst Du es wäre dienlicher, ein und dieselbe Information in anderer Verpackung neu durchzukauen?
Das ist einfacher, klar. Aber bringt es Dich weiter?