Können wir die Zukunft voraussagen?

Glaskugel

Nicht nur zu Silvester ist es ein übliches Ritual, dass man versucht, die Zukunft vorherzusagen. Sei es mit Bleigiessen, Orakelkarten oder sonstigen Hilfsmitteln.

Und auch sonst ist es ein ständiger Wunsch, in die Zukunft zu schauen. Ob wir uns dabei einer Kristallkugel bedienen, Tarot-Karten nutzen, das I-Ging befragen,
all dies sind Hilfsmittel, um zu erfahren, was uns denn bevorsteht.

Aber funktioniert es denn? Manchen Menschen wurde die Zukunft vorhergesagt, und sie ist auch so eingetroffen. Bei manchen anderen Menschen traf dann doch nicht so ein, wie es vorausgesagt wurde. Da muss man sich natürlich fragen, ob denn die Wahrsager nichts konnten, oder woran es liegt.

Ich will Euch mal meine Meinung dazu kundtun.

Ich denke, dass die Zukunft noch nicht feststeht, sie steht erst dann fest, wenn sie geschieht. Was kann ein Wahrsager denn erfahren?
Unsere Gedanken erzeugen nach dem Gesetz der Resonanz (oder dem Gesetz der Anziehung, das ist dasselbe) erst unsere Realität. 

Und ein guter Wahrsager kann nun die Gedanken aufnehmen, aus denen die Zukunft entstehen kann. Und wenn mir dies nicht gefällt, kann ich immer noch meine Gedanken, die meist unbewusst sind, verändern.

Diejenigen, bei denen die Vorhersage eingetreten ist, haben daran geglaubt, dass es so geschieht und darum ist es auch geschehen.

Denn der Glaube ist die mächtigste Kraft, die der Geist hervorbringen kann.

Denk mal drüber nach und wenn es nicht so läuft wie Du es gerne hättest, dann mache Dir auch mal Gedanken über Dein unbewusstes Denken.
Dieses macht mehr als 95 % Deines Denkens aus und es hat damit weit mehr Macht als Dein bewusstes Denken.
Und wie kommst Du an Dein Unbewusstes Denken? Das mind clearing system ist genau dafür geschaffen.