" Schöpfung" , für viele immer noch ein Unwort .

fireworks

Zur Schöpfung gehören das Sichtbare und das Unsichtbare und damit auch das Schöne und das Unschöne.

Das " ALLES - WAS - IST " und das " ALLES -WAS - NICHT -IST "

Die Schöpfung umfasst das Diesseits und auch das Jenseits . Das Jenseits ist auch nicht "irgendwo", es ist hier um uns herum, IN uns herum ....
Es gibt keine Trennung zwischen Diesseits und Jenseits, sondern nur zwischen den für das physische Auge sichtbaren bzw. unsichtbaren Bereichen unserer Schöpfung.

Das sich öffnen und erkennen im eigenem Leben ist auch kein Hobby, dem man nachgeht, wenn einem das Leben gerade mal Zeit dafür lässt. 
Es ist die Erforschung des eigenen Seins, und dazu gehören Liebe, ebenso wie auch Kriege, Freude, Angst, Leid, Hass, Beruf, Familie, Finanzen, Krankheiten,
insgesamt Schicksalsschläge oder der Tod.

Wenn du dich selber erkennen möchtest als Schöpfer ( wieder so ein Unwort ?!?!? ) deines Lebens , dann blende nicht das ganz aus , was du siehst .
Denn wenn du es siehst , ist es ein Teil deines Seins , demnach auch von dir erschaffen .

Alles was du siehst ist ein Film deines Seins , was in der Welt in Erscheinung tritt .

Wie innen so außen ..........heißt dein Sein ist der Projektor --was du siehst ist die Leinwand auf der du projizierst .

Du siehst immer nur auf der Leinwand was deinem SEIN als Projektor entspricht .

Ich wünsche euch von Herzen einen friedlichen und freudigen Übergang in die Neue Zeitrechnung hier auf Erden .

Ich brauche kein Neues Jahr um etwas zu ändern in meinem Leben ..wenn dann mache ich es " JETZT " .

Alles Liebe