Glaubenssätze und die Geschichten dahinter

Immer wieder sprechen wir davon, dass man mit dem MCTS (mind clearing tapping solution, EFT) seine nicht dienlichen Glaubenssätze ändern kann.

Aber dies ist nicht alles, denn in den allermeisten Fällen sollten auch die Situationen, in denen diese Glaubenssätze entstanden sind, mit derselben Methode energetisch
erlöst werden. Ansonsten wird es oft sehr schwierig.

Hat jemand beispielsweise als Kind immer zu hören bekommen, es sei nicht gut genug und hat aus diesem Grund nun ein angekratztes Selbstwertgefühl, dann ist es dienlich,
die ursprünglichen Situationen auch zu klopfen. Weil ansonsten die emotionsgeladenen Bilder immer wieder den Ursprungsglaubenssatz: „Ich bin es nicht wert“ oder so,
neu entstehen lassen wollen.